Leichtathletik aktuell

 

 

 

 

Neue Startgemeinschaft zwischen dem MSV und der TuS

 

 

 

Liebe Eltern, Aktive und Freunde der Leichtathletik,

 

 

wir verfügen nun über eine eigene Website der Startgemeinschaft Mühlenberg-Wettbergen.

 

Hier findet ihr alle Neuigkeiten, Trainingszeiten etc. rund um die Leichtathleten des Mühlenberger SV und der TuS Wettbergen.

 

 

Wie einige von Euch bereits mitbekommen haben hat sich die LG Hannover im letzten Jahr zum 31.12.15 aufgelöst. Da der Mühlenberger SV und die TuS Wettbergen schon seit einigen Jahren eng miteinander zusammen arbeiten und die LG sich aufgelöst hat, wurde als Grundlage für die weitere Zusammenarbeit die Startgemeinschaft gegründet.

 

 

Durch die Gründung einer Startgemeinschaft können der MSV und die TuS bei Staffel- und Mannschaftswettbewerben nun unter dem Namen der StG Mühlenberg-Wettbergen gemeinsam als Team starten.

 

 

Des Weiteren ist es allen aktiven Leichtathleten der beiden Vereine möglich, zusätzlich zu dem eigenen Vereinstraining auch das Leichtathletiktraining des anderen Vereins in Anspruch zu nehmen.

 

 

Mit sportlichen Grüßen

 

 

Das Trainerteam der Startgemeinschaft Mühlenberg-Wettbergen

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 Hallensportfest 2016

 

Am 13.03.2016 fand nach mehreren Jahren endlich mal wieder in der nagelneuen Halle der IGS Mühlenberg das 33. Hallensportfest des Mühlenberger SV statt. Der TB Stöcken und TuS Wettbergen kamen mit einigen Athleten in die Halle, aber sogar der TSV Egestorf kam mit einer Athletin. Die MSV'ler waren mit vielen Sportlern vertreten.

Morgens mussten die Leichtathleten der Altersklassen U12 – U16 die Disziplinen Kugelstoßen, Hochsprung, 2x 30m Sprint und 2x30m Hürden bewältigen. Für viele Athleten vom MSV war es der erste Wettkampf in Kugelstoßen und Hochsprung. Alle schlugen sich wacker. Lisa Kropeit wurde in der Altersklasse W11 2. im Hochsprung (1,08). Fast genauso hoch sprang auch Sina Hoffmann (1,04m, 4. Platz). Von den MSVlern sprang Jannis Voß mit 1,12m am höchsten. Damit belegte er den 1. Platz.

Besonders im Kugelstoßen hat Sina Hoffmann gezeigt, was sie kann. Mit einer Weite von 5,61 flog die Kugel von den Leichtathleten des MSV am weitesten. Damit belegte sie den 2. Platz.
Im 2x30m-Sprint leisteten sich
Annika Aschermann und Isabell Sander ein Duell. Dieses gewann Isabell mit 12,7 sec, dicht dahinter Annika (12,8 sec).

Zum krönenden Abschluss durften alle Athleten noch in der Staffel laufen. Dafür wurden auch vereinsübergreifende Staffeln gebildet.
1. Platz in der männlichen Jugend U12 belegte der TB Stöcken. Zu diesem Platz hat Jannis Voß als Schlussläufer beigetragen.
Den 2. Platz der weiblichen Jugend, hinter TuS Wettbergen, belegten die vier Mädels Isabell, Nerges, Lisa und Sina vom MSV.

 

Am Nachmittag fand dann der Wettkampf der Athleten U10 und jünger statt. Dabei traten 16 MSVler gegen andere Leichtathleten vom TB Stöcken und TuS Wettbergen im Werfen, 2x30m Sprint und 2x30m Hürden an. Im Werfen belegte Audrey Yusuf osaigbovo (W6) mit 8,5m den 1. Platz. Den zweiten Platz der der gleichen Altersklasse belegte Malina Höbel (6,0m). Zoe Wasilewski erreichte im Werfen mit herausragenden 15m in der Altersklasse W 7 den 1. Platz und warf weiter als die älteren Mädchen. In der Altersklasse W8 warf sich Ida Bankowski mit einem Meter weniger (14m) auf den 1. Platz. Den 2. Platz belegte Lina Ehlers mit 13m. Auch unsere jüngsten Jungs warfen sich auf den 1. Platz. In der Altersklasse M8 warfen Niko Ketipov und Moschtaba Mehri 10m. In der gleichen Altersklasse sprintete sich Jawad Mehri auf den 3. Platz (18,0 sec). Auf den gleichen Platz lief Ruben Goldin mit 12,5 sec (M8). Den ersten Platz belegte Dagwin Heine (M9) mit 13,1 sec.

Bei den Mädchen lieferten sich die Zwillinge Lilly und Peggy Büscher im Sprint ein Duell (beide W8, 14,2 sec, 14,6 sec). Die kleine Schwester Kimberly Büscher (W6) setzte sich im Hürdenlauf durch und belegte den 3. Platz (21,8 sec). Hierbei belegte Johanna Behr den 1. Platz mit 17,1 sec. Aber auch Emma überquerte die Strecke mit 20,0 sec. In der Altersklasse W9 trat vom MSV nur Pia Hundertmark an. Sie lief die 30m in einer Zeit von 14,2, sec.

Auch die jüngeren Athleten durften alle bei der Staffel mitlaufen. Hierbei muss die Staffelübergabe noch stark geübt werden

Ich gratuliere allen 21 Leichtathleten zu ihren hervorragenden Leistungen und wünsche ihnen in der Sommersaison weiterhin viele Erfolge.                              M.V.

 

Dreikampf und Staffel in Alfeld

 

Am 6. Februar fuhren Leichtathleten der TuS Wettbergen und des Mühlenberger SV zum ersten Mal zum Hallensportfest nach Alfeld. Die Gastgebervereine Delligser SC und TSV Brunkensen luden zu einem etwas anderen Dreikampf + Staffel ein. Die Wettkämpfe begannen mit dem 30m Sprint und dem Weitsprung vom Sprungbrett auf den Weichboden. Anschließend wurde die Halle für die abschließenden Rundenläufe über 400m umgebaut. Angefeuert von den mitgereisten Eltern und Trainern gaben alle TeilnehmerInnen ihr Bestes.

In den abschließenden 4 x 100m Staffelläufen ging es dann nochmals um das Team. Hier konnten unsere Jüngsten Teilnehmerinnen Lina, Ida, Lilly und Peggy den 3. Platz erlaufen, die Mädchen um Collen, Antonia, Charlize und Charlotte vom der TuS gewannen souverän. Die Staffel der Jungs Niklas, Niklas, Lasse und Jannis kamen nach 4 Runden auf Platz 4.

Bei der Siegerehrung konnten sich Lina Ehlers (MSV) W8 über Platz 3, Mia Gonsior (TuS) W9 über Platz 2, Antonia Friedrich (TuS) W12 über Platz 1, Lasse Venzke (TuS) M8 über Platz 2 und Jannis Voß (MSV) M10 über Platz 2 freuen.

Ein herzliches Dankeschön geht an unsere super Trainer Jonah und Felix, die die Sportler spitzenmäßig betreut und motiviert haben!

 

 Weitere Plazierungen (MSV):

6. Ida Bankowsky W8                               11. Peggy Büscher W8

7. Pia Hundertmark W8                             9. Levke Sewing W12

10. Lilly Büscher W8                                   6. Imke Sewing W14

 

Weitere Plazierungen (TuS):

6. Erlina Berisha W10                                8. Jonathan Neuer M8

4. Colleen Cyrol W10                                 6. Niklas Meier M10

4. Charlotte Rodriguez W11                    15. Niklas Peick M11

6. Charlize Choma W11

 

Lina
Lina

Dreikampf in Lehrte

 

Der erste Wettkampf 2016 führte uns in eine wunderschöne Leichtathletikhalle in Lehrte. Im Dreikampf (50m, Weitsprung, Ball) mussten sich Lina Ehlers, Lilly Büscher, Peggy Büscher, Lisa Kropeit, Pia Hundertmark und Jannis Voß gegen starke Konkurrenz durchsetzen. Levke Sewing durfte sich im Hochsprung, Kugelstoßen und 50m mit Gleichaltrigen messen.

 

Für Lilly und Peggy war es der erste Dreikampf. Da unsere Sporthalle leider über keine Weitsprunganlage verfügt, war der Weitsprung für sie Premiere. Ihr habt das super gemacht!

 

Wir wünschen euch allen weiterhin viel Spaß und Erfolg bei den kommenden Wettkämpfen 2016!

Pauline (Foto von J. Feist)
Pauline (Foto von J. Feist)

Paulines letzter Lauf für den Mühlenberger SV

 

 

Mit ihrem Lauf über 5,8 km rund um den Maschsee beim diesjährigen Silvester-Börsenlauf Hannover verabschiedet sich die 18 jährige und startet zukünftig im orangen Trikot der ambitionierten Hannover Athletics.  Damit verlässt uns ein Lauftalent, das auch bei ihrem letzten Start für den MSV mit 23:40 min und einem 4. Platz in ihrer Altersklasse bzw. dem 11. Platz eines gut besetzten Frauen-Feldes, ihre gute Form präsentierte.

 

Pauline Naasner bleibt uns glücklicherweise trotzdem in Zukunft als Trainerin des MSV-Leichtathletiknachwuchses erhalten und kann ihre große Erfahrungen, von mehreren Landesmeisterschaften in unterschiedlichen Disziplinen und als mehrfache Leichtathletin des Jahres des MSV an ihre jungen Schützlinge weitergeben.

 

Starts im Sportleistungszentrum

 

 

Zum Jahresende 2015 gab es für drei MSV-Athletinnen die Chance im Sportleistungszentrum zu starten. Eine Premiere feierten Imke Sewing und Oludoyin Akinfenwa. Beide nahmen das erste Mal an einem Wettkampf im Sportleistungszentrum teil - beim Vergleichskampf für die Vereine aus Hannover-Stadt. Oludoyin bewies ihr Kugelstoßtalent und sicherte dem Team der weiblichen Jugend U14 als Beste aus Hannover-Stadt wichtige Punkte. Imke zeigte ihre Vielfältigkeit und steuerte Punkte über 60m, im Weitsprung und über 800m bei.

 

Alina Klaus trat beim Hallensportfest auf der blauen Bahn über die Sprintstrecken 60m und 200m an. Im Finale der weiblichen U20 belegte sie über 60m in 8,92 sec den 4. Platz. Letztmalig im Trikot der zum Jahresende aufgelösten LG Hannover siegte sie über die 200m-Hallenrunde in ihrem Lauf und wurde in 29,64 sec insgesamt Dritte. Im ersten Halbjahr 2016 wird sie dem Mühlenberger SV und der neugegründeten Startgemeinschaft Mühlenberg-Wettbergen fehlen, da sie für ein halbes Jahr nach England geht.

 

Die Ergebnisliste ist da!

 

Knapp 450 Läufer und Läuferinnen starteten bei Sonnenschein und Plusgraden an unserem diesjährigen Nikolauslauf auf und um den Sportplatz.

 

Hier könnt ihr die Ergebnisliste einsehen.

 

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die schöne Veranstaltung und wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr2016!

2. Platz: Pauline Naasner
2. Platz: Pauline Naasner

24. Ricklinger Volkslauf

 

Pünktlich zur Zeitumstellung am 25. Oktober veranstaltete der TuS Ricklingen den 24. Ricklinger Volkslauf. Mit dabei sechs Mühlenbergerinnen und Mühlenberger, die sich über 1 km, 6,1 km und 10 km an den Start begaben. Die Jüngste in aus diesem Sextett - Lisa Kropeit – zeigte, wie in Wettbergen ein beherztes Rennen und kam über 1 km nach 4:22,4 min ins Ziel. Das bedeutete Platz 4 der wU12. Über den 6,1-km-langen-Kurs durch Ricklinger Kleingärten, den Ricklinger Holz und vorbei an den Kiesteichen ging es für Alina Klaus, Pauline Naasner, Hartmut Pelikan und Hendrik Voß. Bei herbstlich diesigem Wetter kam Pauline als schnellste der vier nach 25:05,0 min ins Ziel. Das bedeute Platz 2 (!) der Frauenwertung und Platz 1 in der wU20. Alina kam als sechste Frau ins Ziel und landete mit 30:18,8 auf dem zweiten Platz der wU20-Wertung. Nach 26:17,5 kam Hendrik auf den 18. Platz der Gesamtwertung ins Ziel.  Auf die längste Tagesstrecke, die 10 km, inzwischen bei wärmender Herbstsonne, ging Felix Schreiber. Als Zweiter der mU20-Wertung kam er nach 42:00,2 min ins Ziel.

10. Wettberger Volkslauf


Am 11. Oktober lud unser Nachbarverein die TuS Wettbergen zur Jubiläums-Ausgabe ihres Wettberger Volkslaufes ein. An den Start über 1,2 km und 5,2 km ging eine große Gruppe von jungen und junggebliebenen Mühlenbergern. Bei eisiger Kälte und herrlichem Sonnenschein gingen Lisa Kropeit, Malena Jutsch, Jannis Voß, Ruben Goldin, Charlotte Behr, Lina Ehlers, Levke Sewing, Isabell Sander, Annika, Pia Hundertmark, Zoe Luna Wasilewski und Hannah Al Mahdy an den Start der 1,2 km. Alle bewältigten die Strecke mit Bravour und wurden mit großem Beifall sowie einer Medaille für die Anstrengungen belohnt. Besonder hervorzuheben ist die Laufleistung von Lisa Kropeit, die in ihrer Alterklasse 2. von 18 wurde.

Toll, dass an diesem Sonntagmorgen so viele junge Läuferinnen und Läufer des Mühlenberger SVs am Volkslauf teilgenommen haben. Über die 5,2 km trauten sich weitere fünf Läuferinnen und Läufer an den Start. Eigentlich immer mit dabei: Hartmut Pelikan. Weitere kälteresistente MSV’ler waren Imke Sewing, Alina Klaus, Hendrik Voß und Pauline Naasner. Letztere belohnte sich für ein mutiges Anfangstempo – sie kam als dritte Frau ins Ziel. Somit durfte sie sich über eine Treppchenplatzierung und einen weiteren Pokal für ihre Sammlung freuen.

 

Pauline
Pauline

Sportscheck Nachtlauf Hannover

 

Mit dem herbstlichen Wetter beginnt traditionell die Laufzeit. Eingeläutet haben sie zwei MSV-Läuferinnen. Über 5 km am Start: Alina Klaus. In der Dämmerung dieses Freitagabends erreichte sie in 25:01 min das Ziel vor der Oper. Bei noch sommerlichen Temperaturen und zunehmender Dunkelheit ging Pauline Naasner an den 10 km-Start. In neuer Bestzeit und bei strömendem Herbstregen kam sie nach 42:33 min ins Ziel. Das bedeutet eine Top Ten Platzierung in der aktuellen Niedersächsischen Landesbestenliste.

Werfertag in Empelde

 

Einer der letzten Wettkämpfe in dieser Saison, der Werfertag in Empelde, fand mit Stephanie Steinhaus statt. Die Leichtathletin des MSV trat im Kugelstoßen, Speerwerfen und Diskuswerfen an. Mit dem Diskuswurfergebnis, 19,43 m, war die Athletin, die das letzte Mal im Trikot der LG Hannover startete, nicht zufrieden. Im Kugelstoßen gelang ihr mit 8,25 m dieselbe Weite wie im Vorjahr. Das Speerwerfen klappte dagegen umso besser, obwohl sie mit leichten Beschwerden am Fuß antrat, warf Stephy den Speer 24,57 m weit.

Ole Voß
Ole Voß

3-Kampf in Wunstorf

 

Die Sommerferien sind schon wieder vorbei und die letzten Mehrkämpfe dieser Saison stehen an. So auch am 12. September (Geburtstag unserer Trainerin Marieke: "Herzlichen Glückwunsch") in Wunstorf. Ole und Jannis Voß stellten sich einer großen Konkurrenz. Ohne Riegen fing es etwas unübersichtlich beim Sprint an, wo gefühlte 70 Kinder auf ihren Einsatz warteten. Trotz eines verpassten Starts, lief Jannis die 50m in persönlicher Bestzeit. Danach ging es zum Weitsprung, wo es durch die große Teilnahme zu sehr langen Wartezeiten zwischen den Sprüngen kam. Zum Schluss verbesserte Jannis seine Wurfbestleistung auf 28,50m.

Sportabzeichentag 2015

 

Am Freitag, den 24. Juli findet zwischen 16 und 20 Uhr ein Sportabzeichentag auf dem Sportplatz Mühlenberg statt.

 

JedeR kann kommen und sich ausprobieren. Bringt Nachbarn, Freunde und Familie mit.

Kinder/ Jugendliche: Wenn vorhanden, bitte Nachweis über Schwimmabzeichen mitbringen (Bronze).

 

                                           Wir freuen uns auf euch!

Flyer Sportabzeichentag
Sportabzeichentag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 185.7 KB

Staffelstarts in Edemissen

 

Samstag, 18. Juli, Mehrkampfsportfest in Edemissen. Mit dabei Felix Schreiber und seine Staffelkameraden der LG Hannover (TuS Wettbergen). Sie haben sich ein straffes Programm vorgenommen, bei hochsommerlichen Temperaturen bis zu 30° Grad. Erst 4x100m – dann 4x400m. Zu ihrem Glück haben sie auf beiden Strecken motivierte Gegner.

4x100m: Das Ziel hieß neue Bestzeit – das Ergebnis: 48,38 sec – neue Bestzeit!!! Vielleicht auch ein Ergebnis einer veränderten Reihenfolge der Läufer.

4x400m: Das Ziel hieß eine Zeit unter 4 min zu unterbieten. Das Ergebnis 3:54,98 min – Ziel erreicht und die Jungs sind sehr zufrieden.

Nach diesem erfolgreichen Sprint-Staffel-Wettkampf hatten sich die Jungs den selbstgebackenen (sehr leckeren) Erdbeerkuchen redlich verdient.

 

Stephanie beim Werfer-5-Kampf

 

Am vergangenen Wochenende nahm Stephanie Steinhaus an ihrem ersten Werferfünfkampf (Hammer, Gewichtswurf, Speer, Kugel und Diskus) teil. Mit den Ergebnissen in den für sie relativ ungeübten Disziplinen Hammerwerfen (15,14 m) und Gewichtswurf mit 9,08 kg (6,47 m) war sie aber zufrieden. Unzufrieden war sie dagegen mit den 19,66 m im Diskuswurf. Dagegen klappte es beim Speerwerfen und Kugelstoßen viel besser. Den Speer warf Stephy auf 23,13 m und die Kugel stieß sie 8,25 m weit.  

Mit dem Ergebnis von 1484 Pkt. erlangte sie nicht nur beim Wettkampf Rang 1 - sie steht auch in der Bestenliste  der Altersklasse W30 in Niedersachsen damit aktuell auf Platz 1!

Endlich mal wieder ein Wettkampf in Hannover


Am 12. Juli trafen sich wieder viele Sportler zum Mehrkampftag des VfL Eintracht Hannover. Der Konkurrenz aus Hannover und Umland stellten sich auch 5 Mühlenberger Leichtathleten. Für Ole Voß war es der erste Wettkampf, er überraschte mit 14,50m beim Werfen.  Malena Jutsch zeigte einen starken 50m Sprint und auch Levke Sewing, Imke Sewing und Jannis Voß erlangten gute Ergebnisse trotz Dauerregens.

1. Mühlenberger Hochsprungabend

 

Am 26.06 wurde die neue Hochsprunganlage der Leichtathleten feierlich mit einem (vereinsinternen) Hochsprungabend eingeweiht. Beteiligt waren Athletinnen und Athleten der Altersklassen U12, U14, U16, U18, U20 sowie Frauen und Männer. Insgesamt gingen 21 Springerinnen und Springer vom Mühlenberger SV sowie zwei Gäste vom TuS Wettbergen an den Start.

Am Ende durfte sich jeder Teilnehmer über eine Urkunde freuen, Siegerin bei den Frauen wurde Pauline Naasner und bei den Männern unser Gast aus Wettbergen - Claas Piefke.

Sprint, Staffel und 3-Kampf in Altwarmbüchen

 

Die Teilnahme in Altwarmbüchen ist schon fast zur Tradition geworden. Über 100m starteten Alina, Sabrina und Stephy. Alina dominierte ihren Lauf und gewann in 13,3 sec. Stephy kam nach 14,8 sec und Sabrina nach 15,0 sec ins Ziel. Bei beiden eine Steigerung zum letzten Jahr. Auch in einer Staffel war der Mühlenberger SV an diesem Tag vertreten. Zusammen mit den drei Trainingspartnern vom Nachbarverein startete er für die LG Hannover. Gegen die anderen Staffeln, die allesamt älteres Semester waren, erreichten sie einen zweiten Platz in guten 48,3 sec. Die meisten Leichtathleten waren an diesem Tag im 3-Kampf der Schüler/innen im Einsatz. Dabei war auch Jannis, der sich mit 666 Pkt. über einen 8. Platz freuen durfte.

 

Überraschender 2. Platz bei der Stadtstaffel

 

Es war ein erfolgreicher Sonntag bei den Mühlenberger Leichtathleten. Nach einigen Absagen und Rumtelefonieren gingen am Ende zwei Staffeln für den Mühlenberger SV bei der 101. Stadtstaffel an den Start.
8 Kinder starteten in dem Lauf der weiblichen U12. Nach einem aufregendem Lauf verpassten sie nur knapp das Finale und belegten den 12. Platz.

Die zweite Staffel bestand aus 11 Frauen, die 4.400m bewältigten. Schon gleich nach dem Start musste die Staffel den VFL Eintracht an sich vorbei ziehen lassen und lieferte sich dann mit der SG Misburg ein Kopf an Kopf rennen bis ins Ziel, dass sie am Ende für sich entscheiden konnte. Das heißt ein überraschender ZWEITER Platz für die Frauenstaffel.

Einige MSV'ler waren zusammen mit Freunden unter dem Namen "Roadrunners" unterwegs. Sie nutzten die Möglichkeit der Neugestaltung der Stadtstaffel und liefen als Fun-Staffel mit. Durch die Einteilung des Veranstalters und dessen Streichung der Kategorie Fun-Staffel auf Grund fehlender weiterer Fun-Staffeln wurden sie am Ende in der Wertung der Nicht-Leichtathletikvereine ERSTER und durften sich über die Goldmedaille freuen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Läufer/innen!

Nachbarschaftsfest

 

Am 29.Mai war es soweit - das Nachbarschaftsfest des Mühlenberger Sportvereins fand im Rahmen des europäischen Tag des Nachbarn zum vierten Mal statt.

Ab 16.30 Uhr hieß es auf der MSV - Wiese "Auf gehts mit Spiel und Spaß für Groß und Klein". Neben XXL Jenga, Kinderschminken, Slackline und Geschicklichkeitspfad gab es frische Waffeln zur Stärkung.

Um 18 Uhr wurde dann noch Kirstin Voß und Wolfgang Lichtenberg für ihren immer währenden Einsatz für den Verein und insbesondere die Leichtathletiksparte gedankt und den fleißigen Sportlern aus 2014 das Sportabzeichen verliehen.

Am Grillbuffet klang der sommerliche Abend dann gemütlich aus.

Sparkassen Meeting

 

Beim Sparkassen Meeting am vergangenen Samstag lief Pauline die 800m in 2:34,71 min. 

Jannis, Levke und Imke
Jannis, Levke und Imke

Pfingstsportfest der LG Peiner Land

 

Am Pfingstsonntag traten Imke Sewing, Levke Sewing und Jannis Voß gegen sehr starke Konkurrenz in Edemissen an.

 

Das Resultat: Viele persönliche Bestleistungen!

 

Die Trainer (Felix & Marieke) und die mitgereisten Eltern waren mit den gezeigten Leistungen sehr glücklich. Da die Bahnsaison erst begonnen hat, können wir uns noch auf einige gute Leistungen in diesem Jahr freuen.

Pauline startet in die Bahnsaison


Am 26. April startete Pauline zusammen mit zwei weiteren Läuferinnen der LG Hannover bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften über 3x800m. Wie schon bei der vergangenen Marathon-Staffel zeigte sie sich als starke Läuferin - auch über die 800m. In 7:51, 51 min kam ihre Staffel als viertes ins Ziel.


Allein über die 800m an den Start ging Pauline am 01. Mai bei der Bahneröffnung in Garbsen. Dort erreichte sie das Ziel, nur knapp über der persönlichen Bestzeit, in 2:33, 95 min.


25. Marathon in Hannover


Im Jubiläumsjahr des Marathons waren auch die Leichtathletinnen und Leichtathleten des Mühlenberger SV wieder mit dabei.


Markus Timpe trat beim Halbmarathon an und kam mit der Startnummer 6445 nach starken 1:34:26 Std. ins Ziel.


Zwei Staffeln, bestehend aus Mühlenberger und Wettberger Leichtathleten traten auf der Marathonstrecke gegeneinander an. Pauline Naasner, Felix Schreiber, Hendrik Voß und Manuel Stenzel stellten sich aus den Reihen des Mühlenberger SV's Teilstrecken der 42,195 km.


Am Ende kam die beiden Staffeln mit zwei tollen Zeiten von 3:05:54 Std. bzw. 3:07:40 Std. kurz nacheinander ins Ziel und belegten so im Gesamtranking sogar Platz 11 bzw. Platz 14 von über 400 angetretenen Staffeln. Das hebt die ausgezeichnete Laufleistung aller noch einmal hervor.


Alle sind sich einig, dass sie auch in 2016 wieder gemeinsam an den Start gehen werden.

Pauline Naasner und Hendrik Voß

Saisonstart / Umgestaltung der Hochsprunganlage


Zum Saisonstart der Leichtathleten am 17. April wurde der Sportplatz fit gemacht, um über den Sommer auf ihm zu trainieren. Neben dem Aufräumen der Garage und dem Säubern des Sandes der Weitsprunggrube wurde auch die Hochsprungmatte wieder aufgebaut. In diesem Jahr erneuerten wir außerdem das Grundgerüst des schon etwas in die Jahre gekommenen Gestells der Hochsprunganlage. Es wurde gesägt und geflext bis die alten Holzlatten und das durchgebogene Stahlgerüst in handliche Stücken abtransportierbar bereit lagen. Anschließend konnten wir die Holzpaletten, die uns von K.P. Paletten Service kostenlos zur Verfügung gestellt wurden, passend zuschneiden und in den übrig gebliebenen Stahlrahmen einfügen. Nun liegt die Hochsprungmatte, die wieder zusammen gepuzzelt wurde, gut gebettet zur Höhenjagt bereit.


Besonderen Dank gilt dem K.P. Paletten Service, der uns großzügiger Weise die benötigten Paletten kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

 

Bedanken möchten wir uns auch bei Wolfgang Lichtenberg für das Abholen und Abladen der Paletten, sowie der tatkräftigen Unterstützung und bei Karsten Schreiber, der mit seinem handwerklichen Know-How maßgeblich zur Umsetzung beigetragen hat.

 

Schneesturm, Orkanböen...


..und verdammt gute Stimmung. So kann man die diesjährige gemeinsame Fahrt der Leichtathleten der TuS Wettbergen und des Mühlenberger SV in Cuxhaven in wenigen Worten beschreiben.

 


Unermüdlich wurde bei Wind und Wetter am Strand und hinter dem Deich trainiert und gespielt. In den Pausen wurde wiedermal der Flur zum Abhängen, Musik hören, Stagediving, quatschen und spielen genutzt. Die unterschiedlichen Abendgestaltungen in gemeinschaftlicher Runde haben die einzelnen Tage abgerundet. Beim Chaosspiel gewannen Julia, Claas und Charlotte. Dafür konnten Felix, Simon, Jojo, Bine, Franzi und Katja den Strandbiathlon für sich entscheiden.

 

Ein ganz großes „DANKE“ an die Trainer Pauline, Marieke, Claas und Felix!


Kontakt

Spartenleiter:

Wolfgang Lichtenberg, Tel. 46 97 47

E-Mail:

wolfgang.lichtenberg@muehlenberger-sv.de